Zwei weitere Anzeigen nach Übergriffen in Mailänder Silvesternacht

6 days ago
0


MAILAND - Zwei weitere Frauen haben im Fall der sexuellen Übergriffe in der Silvesternacht in Mailand Anzeige erstattet. Eine Frau stamme aus dem norditalienischen Genua, die andere aus Vicenza in der Nähe von Venedig, schrieb die Mailänder Zeitung "Corriere della Sera" am Samstag. Die Angaben wurden der Deutschen Presse-Agentur aus Polizeikreisen bestätigt. In dem Fall nahmen Ermittler bereits zwei tatverdächtige junge Männer fest - einen in Mailand und einen in Turin. Die Zahl der betroffenen Frauen, die Anzeige erstatteten, stieg damit auf elf.

Comments
0

Show more comments
Reply
New comment added:

Another news

ÖBB wundert sich über die Entscheidung aus Eschen
  • Liechtensteiner Volksblatt Online
  • 1 hour ago
  • 0
ÖBB wundert sich über die Entscheidung aus Eschen
Karneval im April? Rio verschiebt berühmte Umzüge wegen Corona erneut
  • Liechtensteiner Volksblatt Online
  • 2 hours ago
  • 0
Karneval im April? Rio verschiebt berühmte Umzüge wegen Corona erneut
Fall Petito: Freund bekannte sich laut FBI zur Tötung der jungen Frau
  • Liechtensteiner Volksblatt Online
  • 4 hours ago
  • 0
Fall Petito: Freund bekannte sich laut FBI zur Tötung der jungen Frau